Ein Familien­unternehmen – mit Kindertages­stätte

Job und Familie noch besser vereinbar: 2019 eröffnet die erste betriebseigene Kita.

Seit der Gründung 1926 ist STIHL ein Familienunternehmen. Am Stammsitz Waiblingen zeigt STIHL jetzt einmal mehr, dass es auch ein Unternehmen für Familien ist. Damit Karriere und Kinder für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter noch besser vereinbar werden, eröffnet 2019 die erste STIHL Kindertagesstätte. Das Projekt war dem Unternehmen so wichtig, dass es für dieses Projekt einen eigenen Architekturwettbewerb ausschrieb.

Als Ergebnis entstehen hochwertige Betreuungsplätze für 55 Kinder von 6 Monaten bis zu 6 Jahren. Auf einem großzügigen 2.000 Quadratmeter großen Grundstück im Waiblinger „Krautgässle“, unweit von den Werken 1, 2 und 6. Und gleichzeitig wohnortnah, da die meisten STIHL Mitarbeiter in und um Waiblingen wohnen.

Mit der Kindertagesstätte sichert STIHL die Kinderbetreuung für seine Mitarbeiter langfristig und erleichtert den Wiedereinstieg in den Job nach einer Babypause. Bereits seit einigen Jahren bietet STIHL in zwei Waiblinger Kindergärten Belegplätze für Kinder von Mitarbeitern an. Eine eigene Einrichtung für den STIHL Nachwuchs zu bauen, ist eine logische Konsequenz – setzt STIHL damit doch auch ein klares Statement im Wettbewerb der Arbeitgeber um die besten Mitarbeiter.

Profil soll auch die Kindertagesstätte selbst zeigen. Die pädagogischen Schwerpunkte werden Natur, Forschung, Technik und Kunst sein. Die flexiblen Öffnungszeiten – passend zu flexiblen Arbeitszeiten – greifen die Bedürfnisse der STIHL Mitarbeiter so auf, dass Kinder und Karriere tatsächlich gut vereinbar sind.

Das könnte Sie interessieren

„Ohne digitalen Kalender geht nix.“

Ein ITler und Familienvater erzählt, wie er Familie und Beruf bei STIHL unter einen Hut bekommt.

Waiblingen – Fachwerk meets Fachkraft

Waiblingen – der Stammsitz von STIHL ist zugleich eine der schönsten Städte Süddeutschlands.

Zielstrebigkeit in der dritten Generation.

Mehrere Studiengänge, Kontinente und Führungspositionen: Allrounderin Selina Stihl.