Sind Sie gut in Mathe? Werden Sie gut in Mechatronik.

Sind Sie technisch interessiert? Und können wir auf Sie zählen? Bewerben Sie sich für eine Ausbildung als Mechatroniker/-in bei STIHL. Die Mechatronik verbindet die Fachgebiete Mechanik und Elektronik und ist ein spannender Beruf für Teamplayer, die abstrakt denken und zugleich zupacken können.

Am besten lernt man im Team der Besten.

Mechatroniker arbeiten in den Bereichen Produktion, Instandhaltung, Sondermaschinenbau, Qualitätssicherung und Entwicklung.

In der Ausbildung widmen Sie sich zuerst den Grundlagen der Metallbearbeitung, Elektrotechnik sowie Elektronik und machen beim ersten Betriebseinsatz wichtige Praxiserfahrungen. Anschließend erwerben Sie Kenntnisse in der Steuerungstechnik, Analog- und Digitaltechnik sowie der Fertigung und der Digitalisierung von Produkten. Es folgen weitere Betriebseinsätze, die eigenverantwortliche Betreuung und schlussendlich selbstständige Bearbeitung eines realen Betriebsauftrages.

Insgesamt werden Sie theoretisch und praktisch auf Topniveau ausgebildet, sodass Sie nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung rasch verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen können.

Bei uns kann man viel lernen. Muss man auch.

Bei STIHL erwartet Sie eine Ausbildung auf Topniveau. Neben der zukunftsorientierten Fachkompetenz ist die Vermittlung von Methoden- und Sozialkompetenz sowie Prozess- und Medienkompetenz ein wichtiger Bestandteil.

Zusätzlich zur Ausbildungsvergütung nach Tarifvertrag bekommen Sie Urlaubs- und Weihnachtsgeld plus eine gewinnorientierte Erfolgsprämie. Zudem besteht die Möglichkeit der Mitarbeiterkapitalbeteiligung.

Wir investieren in Ihre Zukunft, denn qualifizierte Facharbeiterinnen und Facharbeiter sind unsere.

Ihr Ausbildungsweg als Mechatroniker/-in.
01
02
03
04
05
06
07
Ihr Ausbildungsweg als Mechatroniker/-in.
Die Basis Manuelle und maschinelle Metallbearbeitung, Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik
Der Aufbau Analog- und Digitaltechnik, Steuerungstechnik, Programmieren von Maschinen und komplexen Anlagen
Erste Betriebseinsätze Beispielsweise in den Bereichen Instandhaltung, Sonder­maschinenbau, Entwicklung
Abschlussprüfung 1 Praktische und theoretische Prüfung durch die IHK in der Mitte des 2. Ausbildungsjahres
Weitere Betriebseinsätze Jeweils 3 bis 6 Monate in den Bereichen Instandhaltung, Sonder­maschinenbau, Entwicklung, Produktion und Qualitäts­sicherung
Juniorcenter Eigen­verantwortliche Planung und Umsetzung von Aufträgen aus verschiedenen Firmenbereichen
Abschlussprüfung 2 Bearbeitung eines realen Betriebs­auftrages in einer Fachabteilung
1 | 7

Sie brauchen gute Mathe- und Englisch­kenntnisse.

Noch wichtiger ist, dass die Chemie stimmt.
Wir sind Teamplayer und suchen engagierte Berufseinsteiger, die auch menschlich passen. Für die Mechatroniker-Ausbildung brauchen Sie eine gute mittlere Reife oder einen höherwertigen Schulabschluss und gute Englischkenntnisse. Darüber hinaus ist wichtig, dass Sie sich für Technik, Mathematik und Physik interessieren. Denn um richtig gut zu werden, ist es entscheidend, nicht irgendeinen, sondern den einen Beruf zu lernen.

Wenn Sie damit übereinstimmen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Alles wissen, damit man alles richtig macht.

Jedes Jahr im September starten Berufseinsteiger ihre Ausbildung bei STIHL. Jeder von ihnen erhält das Angebot der Übernahme, viele bleiben ein ganzes Berufsleben lang. Auch, weil unser Bewerbungsprozess beiden Seiten ein gutes Gefühl dafür gibt, dass es passen kann.

So bewerben Sie sich: Ab Juni des Jahres vor Ihrem gewünschten Ausbildungsstart senden Sie uns Ihre Online-Bewerbung zu. Dafür benötigen Sie Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf und Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse (max. 8 MB, Dateiformate: pdf, doc, docx, tif).

Nach dem Absenden erhalten Sie eine Eingangsbestätigung und brauchen dann etwas Geduld. Denn wir prüfen alle Bewerbungen sorgfältig, bevor wir eine Auswahl der Kandidaten für den Bewerbertag treffen. Wenn Ihre Bewerbung überzeugt, können Sie beim Bewerbertag zeigen, was in Ihnen steckt und erhalten gleichzeitig umfassende Infos über STIHL.

Haben Sie beim Bewerbertag gepunktet, laden wir Sie zum persönlichen Gespräch ein. Wenn Sie auch hier überzeugen, bieten wir Ihnen innerhalb von zwei bis drei Wochen nach dem Gespräch einen Ausbildungsplatz an.

In den folgenden ein bis zwei Wochen teilen Sie uns Ihre Entscheidung mit, indem Sie uns den unterzeichneten Vertrag zurücksenden.

Glückwunsch und herzlich willkommen! Im September des Folgejahres beginnt Ihre Ausbildung im Team STIHL.

alt
Sie haben Fragen?
Ihr Ansprechpartner
Günther Kahn

Stuttgarter Straße 80
71332 Waiblingen
Tel.: +49 7151 26 -1028
ausbildung@stihl.de

Das könnte Sie interessieren

Das duale Studium: Im Ganzen gut.

Bachelorstudiengänge auf Topniveau in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg.

Erfahrung trifft Erwartungen trifft Zukunft.

Ausbilder Ralf Leonhardt ist das Leuchten in den Augen wichtiger als Bestnoten.

Immer 100 Prozent – Akkuentwicklung bei STIHL

Akkuentwicklung bei STIHL – spannende Aufgaben für Entwickler